Welpen


Die Erfahrungen, die ein Hund in den ersten Monaten seines Lebens sammelt, prägen fortan sein ganzes Wesen und damit sein späteres Verhalten. Der Hundehalter sollte diese Zeit nicht ungenutzt verstreichen lassen. Es empfiehlt sich deshalb, mit einem Welpen sofort in eine Welpengruppe zu gehen. Dort muss der Hundehalter die Sprache seines Hundes verstehen und sprechen lernen, so dass er von seinem Hund auch ernst genommen und richtig verstanden wird. Unser Vierbeiner erwartet eine starke, führende Persönlichkeit, der er sich gerne und vertrauensvoll anschließen kann. Dieses Verhalten ist ihm angeboren.

 

Für wen?

Welpen im Alter von 8 Wochen bis zu ca. einem halben Jahr

 

Wann?

Sonntags von 10 - 11 Uhr. 

Wir treffen uns bei jedem Wetter!

 

Was wird angeboten?

Freispiel, Geräte-, Erziehungs- und praktische Übungen

(Fellpflege, Abtasten, Ohrenkontrolle ...), Fragerunden

 

Ziel

Der Hund soll selbstbewusst aber nicht dominant,

zutraulich, verlässlich und berechenbar für Sie werden.

 

 Bedingungen?

       * Erste Schutzimpfung und Entwurmung

          (bei Erstbesuch bitte Impfausweis mitbringen)

       * Haftpflichtversicherung

       * 3-Monats-Karte oder Vereinsmitgliedschaft

          (Schnupperstunde frei!)     

 

Wichtig!

Vor der Teilnahme sollte der Welpe nicht oder nur sehr mäßig gefüttert werden. Durch das Spielen und Toben kann er sonst erbrechen. Bei Magendrehung besteht akute Lebensgefahr! Außerdem hat die Bestätigung durch Leckerli mehr Erfolg, wenn der Hund nicht zu satt ist.

Gehen Sie vor der Stunde noch kurz Gassi, um dem Hund die Möglichkeit zu geben, sein Geschäft zu erledigen. Bitte nehmen sich Tüten mit um die Hinterlassenschaften zu beseitigen.

 

Mitzubringen sind:

* passendes Halsband und Leine (keine Flexi)

* weiche Leckerli, klein geschnitten – Würstchen, Käse, kein Trockenfutter

   (Welpe müsste zu lange kauen)-

* Lieblingsspielzeug, Decke oder Ähnliches zum Draufsetzen, Handtuch zum Abtrocknen

* Viel Geduld, Gelassenheit und gute Laune!

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: Angi Hager, email: angi-hager@web.de