Grundkurs


In seinem Hund einen guten Freund, Lebensgefährten und Familienhund zu haben, dem man in allen Situationen vertrauen kann und der einem selbst auch vertraut, das ist der Wunsch vieler Hundebesitzer. Doch der Weg dorthin ist teilweise sehr steinig, da noch keine gemeinsame Sprache gefunden wurde. Durch gemeinsames Trainieren lernt der Hundehalter seinen Hund einzuschätzen und ihn zu verstehen, und auch der Hund lernt seine Besitzer besser "zu lesen".

 

Um einen ersten Grundstock für das gemeinsame Zusammenleben und / oder die weitere Ausbildung zu legen, bieten wir drei mal im Jahr einen GRUNDKURS an. In diesem werden die Basics wie z.B. "sitzen bleiben", "liegen bleiben" und "Fuß gehen", unter Ablenkung von anderen Mensch-Hund-Teams trainiert und vertieft. Außerdem gibt es eine theoretische Einführung in die Hundeausbildung und einen sogenannten Verkehrsteil, in dem wir unser Vereinsgelände verlassen und somit die Hunde unter realen Bedingungen testen. Wir prüfen während der 15 praktischen Einheiten das Wesen des Hundes und geben Tipps, woran und wie speziell beim eigenen Hund gearbeitet werden soll.

 

Unser Grundkurs beinhaltet:

  • eine theoretische Einführung
  • 15 praktische Trainingseinheiten (Dauer 30 Minuten, jeweils Samstag und Sonntag)        mit Verkehrserziehung und Wesenstest
  • eine vereinsinterne Abschlussprüfung mit Bewertung und Urkunde

 

Teilnahmebedingungen:

  • Vereinsmitgliedschaft
  • oder: einmalige Kursgebühr in Höhe von € 80,-- (in bar zu entrichten bei der ersten Trainingseinheit)
  • Hunde ab einem Alter von ca. 8 Monaten
  • bestehender Impf- und Versicherungsschutz

 

***** Anmeldung beim aktuellen Ausbildungsleiter "Basis"  *****